Granitpilgern Weg

Der Granitpilgern-Wanderweg führt in drei bis vier Tagesetappen auf einer Gesamtlänge von rund 95 Kilometern durch die südöstliche Region des Bezirkes Rohrbach. 10 Gemeinden von St. Martin bis Helfenberg sind durch den Weg verbunden. Die Beschilderung verläuft im Uhrzeigersinn. Start ist in St. Martin beim Granitpilgern-Monument, der Einstieg ist grundsätzlich überall entlang des Rundweges möglich.

 

Hinweis: Das Mühlviertler Granitland ist bekannt und beliebt unter Mountainbikern. Trotzdem gilt auf dem Granitpilgern-Weg: Mountainbiken ist nicht gestattet (ausgenommen auf den gekennzeichneten Abschnitten). Informationen zu den weitläufigen Mountainbike-Strecken im Mühlviertler Granitland finden Sie hier.

Tourdetails

Schwierigkeit
Kondition
Streckenlänge
ca. 95,5 km
Dauer
3 – 4 Tage
Aufstieg/Abstieg
3.184 hm

Höhendiagramm

Granitpilgern Wanderkarte bestellen

Granitpilgern Weg als GPX (zip)

Granitpilgern Weg auf Google Maps

Granitpilgern in 4 Tagen – Etappenvorschlag:

Gesamt 95,5 km
Aufstieg/Abstieg 3.184 hm

 

Tag 1  – ca. 16 km

  • St. Martin – Neuhaus (ca. 4,5 km)
  • Neuhaus – Kleinzell (ca. 6,5 km)
  • Kleinzell – Neufelden (ca. 5 km)

 

Tag 2 – ca. 32,5 km

  • Neufelden – St. Ulrich (ca. 10 km)
  • St. Ulrich – St. Peter (ca. 7,5 km)
  • St. Peter – Haslach (ca. 15 km)

 

Tag 3 – ca. 27,5 km

  • Haslach – Helfenberg (ca. 12 km)
  • Helfenberg – St. Johann (ca. 15,5 km)

 

Tag 4 – ca. 19,5 km

  • St. Johann – Niederwaldkirchen (ca. 11 km)
  • Niederwaldkirchen – St. Martin (ca. 8,5 km)

 

Granitpilgern in 3 Tagen – Etappenvorschlag:

Gesamt 95,5 km
Aufstieg/Abstieg 3.184 hm

 

Tag 1 – ca. 26 km

  • St. Martin – Neuhaus (ca. 4,5 km)
  • Neuhaus – Kleinzell (ca. 6,5 km)
  • Kleinzell – Neufelden (ca. 5 km)
  • Neufelden – St. Ulrich (ca. 10 km)

 

Tag 2 – ca. 34,5 km

  • St. Ulrich – St. Peter (ca. 7,5 km)
  • St. Peter – Haslach (ca. 15 km)
  • Haslach – Helfenberg (ca. 12 km)

 

Tag 3 – ca. 35 km

  • Helfenberg – St. Johann (ca. 15,5 km)
  • St. Johann – Niederwaldkirchen (ca. 11 km)
  • Niederwaldkirchen – St. Martin (ca. 8,5 km)

Nach dem Gehen. Einkehren. Übernachten. Essen. Reden. Zur Ruhe kommen. Weitergehen.

Entlang des Weges finden Sie zahlreiche Gasthöfe und Pensionen, um sich zu stärken und zu übernachten. Die Granitpilgern-Partner bieten Ihnen gerne spezielle Angebote.

Zur Granitpilgern Einkehr

 

Granitpilgern-Impressionen auf Instagram